Financial.de im Interview mit mic AG Vorstand Claus-Georg Müller

„Von wegen stille Adventszeit: Der Münchner Frühphaseninvestor mic AG drückt zum Jahresende aufs Tempo. Nach dem erfolgreichen Millionenexit der Beteiligung neuroConn, bei dem die mic AG das eingesetzte Kapital um den Faktor 9 steigern konnte, steht jetzt die Tochter micData AG vor dem Sprung an die Börse. Für mic-Aktionäre ist eine bevorrechtigte Zeichnung von micData-Aktien geplant – und 2015 sollen weitere Börsengänge folgen. Noch hat die Börse das Potenzial des mic-Geschäftsmodells nicht erkannt. Der aktuelle Börsenwert der mic AG von nur 16 Mio. Euro spiegelt das wahre Potenzial der mic-Gruppe nicht im Ansatz wieder, ist mic-Vorstandschef Claus-Georg Müller im Interview mit financial.de überzeugt. Nach der Erweiterung des Vorstandsteams wollen die Münchner ihre Aktivitäten auf der Transaktionsseite weiter beschleunigen.“

Das vollständige Interview lesen Sie hier.