Ad-hoc Meldungen der Securize IT Solutions AG

17.Dezember 2021

[Adhoc] Tochter Diso AG erhält Desktop-as-a-Service Großauftrag von Schweizer Nationalbibliothek

München (pta034/17.12.2021/15:15) – 17.12.2021 – Die Diso AG, Bern, eine 100%-ige Tochter der Securize IT Soltuions AG, hat den Zuschlag für einen Großauftrag der Schweizer Nationalbibliothek erhalten. Der Auftrag beinhaltet die Erstellung und den Betrieb von Cloud-basierten Arbeitsplätzen (Desktop-as-a-Service) sowie weitere Funktionalitäten wie bspw. die grafische Benutzeroberfläche oder die Integration von Peripheriegeräten im Recherche- und Publikumsbereich der Schweizer Nationalbibliothek.

Die initiale Laufzeit des Auftrags ist vier Jahre mit einer Verlängerungsoption für den Auftraggeber von weiteren vier Jahren. Den Gesamtpreis über die volle achtjährige Laufzeit inklusive aller optionalen Bestandteile gibt die Nationalbibliothek mit umgerechnet knapp EUR 7 Mio. (inkl. 7,7% MwSt.) an. Gegen die Auftragsvergabe kann innerhalb der gesetzlichen Frist gerichtliche Beschwerde eingelegt werden.

Kontakt Securize IT Solutions AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 330
Fax: +49 89 244192 230
info@securize.de

ISIN: DE000A2TSS58 | WKN: A2TSS5 | Symbol: M14K

17.November 2021

[Adhoc] Securize IT Solutions AG: Kapitalerhöhung beschlossen und Veräußerung der Beteiligung Diso AG geplant

München (pta035/17.11.2021/13:45) – München, 17.11.2021 – Vorstand und Aufsichtsrat der Securize IT Solutions AG (Securize) haben am heutigen Tag die Durchführung einer Barkapitalerhöhung mit mittelbarem Bezugsrecht der Aktionäre beschlossen. Das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von derzeit EUR 3.850.000,00 soll um bis zu EUR 1.925.000,00 auf bis zu EUR 5.775.000,00 erhöht werden. Dabei werden unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals bis zu 1.925.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien zu einem Ausgabebetrag von EUR 1,01 je Aktie ausgegeben. Das Bezugsverhältnis beträgt 2:1, d. h. für zwei alte Aktien kann eine neue Aktie gezeichnet werden. Nicht von den Aktionären bezogene Aktien werden im Rahmen einer Privatplatzierung interessierten Investoren angeboten. Mit der Durchführung der Kapitalerhöhung wird die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank beauftragt, unterstützt vom Münchner Finanzdienstleister CapSolutions GmbH. Die Einzelheiten des Bezugsangebots werden im Bundesanzeiger veröffentlicht, zudem wird ein Wertpapier-Informationsblatt (WIB) erstellt.

Zugleich haben die Gremien beschlossen, Interessenten für einen Erwerb der Diso AG die Möglichkeit zu geben, eine Due Diligence durchzuführen. Die Diso AG ist eine 100%ige Beteiligung der Securize. Auch die 25%ige Beteiligung an der FutureTec Systems GmbH, die u. a. technischen Support für die Diso AG erbringt, steht für den Fall der Veräußerung der Diso AG zur Disposition. Beide Beteiligungen haben sich im Jahr 2021 positiv entwickelt.

Die Kapitalerhöhung sowie eine mögliche Veräußerung der Beteiligungen stehen im Zusammenhang mit Überlegungen, im Zuge eines sog. Reverse-IPO ein neues operatives Geschäft in die Securize einzubringen. Unternehmen, die für eine derartige Transaktion in Frage kommen, werden bereits sondiert.

Kontakt Securize IT Solutions AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 330
Fax: +49 89 244192 230
info@securize.de
https://securize.de
ISIN: DE000A2TSS58 | WKN: A2TSS5 | Symbol: M14K

18.November 2019

[Ad-hoc] micData AG: Übernahme der restlichen 42 % der Diso AG und Sachkapitalerhöhung

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

München (18.11.2019/15:36) – Die micData AG hat am heutigen Tag weitere 42 % der Aktien an der Schweizerischen Diso AG erworben. Der Kaufpreis besteht zum überwiegenden Teil aus neuen Aktien der micData AG. Zudem ist eine Barkomponente vereinbart. Die Anzahl der neuen Aktien beläuft sich auf 840.000, die Barkomponente beträgt EUR 315.000. Damit ist die micData AG nunmehr alleinige Gesellschafterin der Diso AG. Die Diso AG ist als IT Dienstleister auf digitale Arbeitsplätze für die Abteilungen in Großunternehmen spezialisiert, die höchste Anforderungen an Sicherheit und Flexibilität haben. Der Umsatz der Diso AG wird im Jahr 2019 voraussichtlich über EUR 8,5 Mio. liegen, im laufenden Jahr wird ein Gewinn der Diso AG von mindestens EUR 200.000 erwartet.

Um auch bei dem weiteren ausgewiesenen micData Geschäftsfeld, den Dienstleistungen für sichere digitale Assets, einen ersten Ansatzpunkt zu haben, erwirbt die micData AG zudem alle Anteile an der Chainledger Systems AG zu einem Kaufpreis von EUR 50.000, der ausschließlich in neuen Aktien der micData AG gewährt wird. Die Chainledger Systems AG wird ohne Schulden und laufende Verpflichtungen übernommen. Sie hat mit Partnern bisher nicht umgesetzte Geschäftskonzepte auf dem Gebiet der sogenannten Permissioned Distributed Ledger Technology (Sichere Blockchain) entwickelt.

Entsprechend haben Vorstand und Aufsichtsrat der micData AG am heutigen Tage die Durchführung einer Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre beschlossen. 890.000 neue Aktien werden unter Ausnutzung eines Teils des Genehmigten Kapitals zu einem Ausgabebetrag von EUR 1,00 je Aktie an die Verkäufer der jeweiligen Anteile ausgegeben.

Die ordentliche Hauptversammlung der micData AG für das Geschäftsjahr 2018, auf der unter anderem die Umfirmierung in Securize IT Solutions AG beschlossen werden soll, findet am morgigen Dienstag, 19.11.2019 in München statt.

Kontakt micData AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
D-80336 München
Tel: +49 89 244192 330
Fax: +49 89 244192 230
info@securize.de
www.securize.de
ISIN: DE000A2TSS58 | WKN: A2TSS5 | Symbol: M14K

15.April 2019

[Ad-hoc] micData AG: Barkapitalerhöhung erfolgreich platziert

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

München (15.04.2019/22:38) – Die Barkapitalerhöhung der micData AG konnte vollständig bei bestehenden Aktionären und neuen Investoren platziert werden. Nach dem Ende der Bezugsfrist am 11.04.2019 und anschließender Privatplatzierung ist die Kapitalerhöhung überzeichnet.

Von den 922.500 neuen Aktien, die zu einem Betrag von EUR 1,02 je Aktie ausgegeben werden, wurden im Rahmen des mittelbaren Bezugsrechts der Aktionäre etwa 30% der Aktien bezogen. Für die verbleibenden 70% der neuen Aktien konnte reges Interesse bei einer Vielzahl von Investoren geweckt werden. Die technische Umsetzung der Barkapitalerhöhung erfolgt in den nächsten Tagen durch die Baader Bank AG.

Kontakt micData AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
D-80336 München
Tel: +49 89 244192 330
Fax: +49 89 244192 230
info@securize.de
www.securize.de
ISIN: DE000A2TSS58 | WKN: A2TSS5 | Symbol: M14K

25.März 2019

[Ad-hoc] micData AG: Gremien beschließen Barkapitalerhöhung

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

München (25.03.2019/13:18) – Vorstand und Aufsichtsrat der micData AG haben die Durchführung einer Barkapitalerhöhung mit mittelbarem Bezugsrecht der Aktionäre beschlossen. 922.500 neue Aktien werden unter Ausnutzung eines Teils des Genehmigten Kapitals zu einem Ausgabebetrag von EUR 1,02 je Aktie ausgegeben. Das Bezugsverhältnis ist somit 10:6, also für zehn alte Aktien können sechs neue Aktien gezeichnet werden. Nicht von den Aktionären bezogene Aktien werden in einer Privatplatzierung interessierten Investoren angeboten. Mit der Durchführung der Kapitalerhöhung wurde die Baader Bank Aktiengesellschaft beauftragt. Die Einzelheiten des Bezugsangebots werden im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Die Barkapitalerhöhung folgt auf die bereits abgeschlossene Kapitalherabsetzung und die beschlossene, aber noch nicht vollzogene Sachkapitalerhöhung. Durch die Kapitalherabsetzung wurde das Grundkapital der Gesellschaft auf EUR 1.537.500 reduziert. Zusammen versetzen die Kapitalmaßnahmen die micData in die Lage, die erfolgreiche Schweizer Tochtergesellschaft Diso AG auf deren Wachstumskurs zu unterstützen. Zudem besteht die Möglichkeit, geeignete Akquisitionen im Kerngeschäftsfeld IT-Lösungen für Konzerne mit hohem Cyber-Risiko zu verfolgen.

Kontakt micData AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
D-80336 München
Tel: +49 89 244192 330
Fax: +49 89 244192 230
info@securize.de
www.securize.de
ISIN: DE000A2TSS58 | WKN: A2TSS5 | Symbol: M14K

6.März 2019

[Ad-hoc] micData AG: micData Gremien beschließen Sachkapitalerhöhung

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

München (06.03.2019/18:46) – Vorstand und Aufsichtsrat der micData AG haben am heutigen Tage die Durchführung einer Sachkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre beschlossen. 400.000 neue Aktien werden unter Ausnutzung eines Teils des Genehmigten Kapitals zu einem Ausgabebetrag von EUR 1,25 je Aktie an die mic AG ausgegeben. Die mic AG bringt dafür mit EUR 500.000 den ganz überwiegenden Teil der gegen die micData AG bestehenden Forderungen ein.

Der Ausgabebetrag für die neuen Aktien liegt damit etwa 70% über dem Durchschnittskurs der letzten 5 Handelstage. Die Gremien der mic AG haben der Zeichnung der neuen Aktien bereits zugestimmt. Gemäß den Vorschriften des AktG wird die Kapitalerhöhung mit Sacheinlagen nun einem vom Gericht bestellten Wirtschaftsprüfer zur Überprüfung vorgelegt. Für die micData AG bedeutet die Sachkapitalerhöhung die weitgehende Entschuldung und Vereinfachung der Kapitalstruktur.

Kontakt micData AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
D-80336 München
Tel: +49 89 244192 330
Fax: +49 89 244192 230
info@securize.de
www.securize.de
ISIN: DE000A2TSS58 | WKN: A2TSS5 | Symbol: M14K