München, 21.03.2022 – Die Securize IT Solutions AG („Securize„) hat im Rahmen der Barkapitalerhöhung 1.400.000 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien zu einem Ausgabebetrag von EUR 1,01 je Aktie bei bestehenden Aktionären und neuen Investoren platziert. Nach dem Ende der Bezugsfrist am 17. März 2022 sowie der anschließenden Privatplatzierung ist die Kapitalerhöhung damit überwiegend gezeichnet.

Der Zweck der Kapitalerhöhung kann mit dem Platzierungsvolumen vollständig erreicht werden. Es ist geplant, den Bruttoemissionserlös in Höhe von EUR 1.414.000 nach Abzug der Emissionskosten zur Vorbereitung und teilweise auch Durchführung einer Unternehmenstransaktion zu verwenden, bei der eine operative, bisher nicht an der Börse gelistete Gesellschaft übernommen werden soll. Securize befindet in diesem Zusammenhang bereits in Gesprächen mit potenziellen Übernahmekandidaten.

Von den 1.400.000 neuen Aktien wurden 30,3% im Rahmen des mittelbaren Bezugsrechts der Aktionäre bezogen. 69,7% der neuen Aktien wurden im Rahmen einer Privatplatzierung bei institutionellen und strategisch geeigneten Investoren platziert. Das Emissionsvolumen beläuft sich mit 1,4 Mio. neuen Aktien auf 72,7 % des maximal möglichen Emissionsvolumens von 1,925 Mio. neuen Aktien.

Mit der Register-Eintragung der Barkapitalerhöhung wird sich das Grundkapital der Securize von EUR 3.850.000,00 auf EUR 5.250.000,00 erhöhen. Die Einbeziehung der neuen Aktien in den Freiverkehr der Börse München wird kurzfristig erfolgen.

Kontakt Securize IT Solutions AG:
Christian Damjakob
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 330
Fax: +49 89 244192 230
info@securize.de
www.securize.de
ISIN: DE000A2TSS58 | WKN: A2TSS5 | Symbol: M14K